COMPOSITES EUROPE
COMPOSITES EUROPE 11. Europäische Fachmesse & Forum für Verbundwerkstoffe, Technologie und Anwendungen
29. Nov. – 1. Dez. 2016
Messe Düsseldorf

Teilnahmemöglichkeit

Anmeldung 2016

Detaillierte Informationen zur Teilnahme an der COMPOSITES EUROPE 2016

Teilen Sie uns Ihre Wünsche über die Standgröße und Standart mit und wir schicken Ihnen einen unverbindlichen Standvorschlag inkl. Hallenpläne und Kostenkalkulation per E-Mail.
Anmeldeformular COMPOSITES EUROPE

Teilnahmekosten

1. Standmiete

  • Reihenstand (1 offene Seite): 227,-€/m²
  • Eckstand (2 offene Seiten): 248,-€/m²
  • Kopfstand (3 offene Seiten): 263,-€/m²
  • Blockstand (4 offene Seiten): 280,-€/m²

2. Nebenkosten / Standgrößenbezogene Kosten

  • Nebenkostenpauschale für Hallenreinigung, Hallenklimatisierung, Entsorgung: 31,50 €/m²
  • AUMA-Beitrag (Ausstellungs- und Messeausschuss der Deutschen Wirtschaft): 0,60 €/m²
  • Allgemeine Nebenkosten (unabhängig von der Standgröße und -art)
  • Anmeldegebühr: 73,-€
  • Marketingpaket I (obligatorisch) (Katalog-, Internet-, Werbemittelpauschale): 870,- €
  • Marketingpaket II (Marketingpaket I zzgl. Logo Online Ausstellerprofil und Messekatalog, Einladungsfunktion): 1.170,- €
  • Marketingpaket III (Marketingpaket II + zzgl. QR-Code im Katalog, Logo auf der COMPOSITES EUROPE Website): 1.870,- €
  • Versicherung: 325,- €

Hier finden Sie einen Überblick über unsere Marketingpakete 

3. Standbau

Unser Standbaupartner bietet fünf verschiedene Varianten von Systemstandbau an. Hier finden Sie mehr Details zu den verschiedenen Standbauangeboten.

Selbstverständlich können Sie auch mit mehreren Unternehmen auf einem Stand vertreten sein und sich die Standmiete teilen. Dabei muss ein Unternehmen als Hauptaussteller angemeldet sein.

Die Anmeldung der Mitaussteller erfolgt durch den Hauptaussteller mit Hilfe des Formulars.

Die  Mitausstellergebühr beträgt 510,- €/mitausstellende Firma.  Das Marketingpaket I ist für Aussteller und Mitaussteller obligatorisch und mit je 870,-€ zuzüglich gesetzlicher USt. berechnet. Wahlweise Upgrade zu Marketingpaket II zu einem Preis von 1.170,-€ oder Marketingpaket III zu einem Preis von 1.800,-€ zuzüglich gesetzlicher USt.

Lightweight Technologies Forum – zur Erschließung von Zielgruppen

Auf der neuen Sonderfläche, dem Lightweight Technologies Forum, werden Informationen zum Thema Leichtbau präsentiert. Die Entwicklung von leichten Materialsystemen wird künftig stärker über einzelne Werkstoffgruppen hinausgehen und eine optimale Konfiguration aus verschiedenen Materialkomponenten sein.

Das kombinierte Ausstellungs- und Vortragsforum wird zur materialübergreifenden Schnittstelle von Metall- und Faserverbund-Technologien in Strukturbauteilen. In anwendungsorientierten Themenblöcken referieren Experten aus der Praxis zu aktuellen Fragestellungen rund um Materialverbünde in den Bereichen Automotive, Luft- & Raumfahrt und Architektur. Zudem stehen branchenübergreifende Themenblöcke zur Fertigungs- und Produktionstechnik auf dem Programm, wie z.B. das Fügen und Verbinden von unterschiedlichen Materialien.

Ausstellern der Aluminium- wie auch anderer Werkstoffbranchen bietet die Sonderfläche verschiedene Beteiligungsformen von einer Infostele bis zum Messestand. Im Mittelpunkt steht materialübergreifender Wissensaustausch & Networking.

Mehr Informationen zu den Leistungen des Lightweight Technologies Forums finden Sie in diesem Factsheet.

Folgende Unternehmen haben sich bereits entschieden sich im Lightweight Technologies Forum zu präsentieren. Für weitere Informationen zu den einzelnen Unternehmen klicken Sie bitte auf den Firmennamen:

Gummiwerk KRAIBURG GmbH & Co. KG
GUNNAR International Weissenberger AG
Linn High Therm GmbH
SAERTEX GmbH & Co. KG
TRILOGIQ Deutschland GmbH
Wickeder Westfalenstahl GmbH

Der Zutritt zur Vortragsfläche ist für Besucher kostenlos.

Stellen Sie zusammen mit anderen Unternehmen aus Ihrem Land in einem unserer Länderpavillons aus. Betreut werden Sie dabei von einem unserer Repräsentanten des jeweiligen Landes, und das in Ihrer Landessprache. Zudem bieten wir Ihnen ein Full-Service-Paket (Standmiete inkl. Standbau und Nebenkosten finden Sie unter Länderpavillons auf der Seite des jeweiligen Pavillons), welches alle wichtigen Standkomponenten enthält. Außerdem übernehmen wir für Sie die Organisation und Abwicklung des Standbaus. So reduziert sich Ihr Organisations- uns Ressourcenaufwand, so dass Sie die Zeit auf der Messe optimal nutzen können.

Für folgende Länder bieten wir einen Pavillon an:

  • Belgian Pavilion
  • Czech Pavilion
  • Italy Pavilion
  • North-Rhine Westphalia Pavilion
  • Poland Pavilion
  • Russia Pavilion
  • UK Pavilion
  • US Pavilion

Auch auf der COMPOSITES EUROPE können Unternehmen im Rahmen eines Themenpavillons teilnehmen. Wie auch bei den Länderpavillons profitieren Sie von den angebotenen Full-Service-Paketen (Standmiete inkl. Standbau und Nebenkosten finden Sie unter Themenpavillons auf der Seite des jeweiligen Pavillons). Dadurch haben Sie möglichst geringen Organisationsaufwand und können sich voll und ganz Ihren Kunden widmen.

2016 gibt es Pavillons zu folgenden Themen:

  • Bio-based Pavilion
  • Composites Germany Pavilion
  • First Timer Pavilion
  • Junge Innovative Pavilion
  • Lightweight Technologies Pavilion

Der offizielle Anmeldeschluss für eine Teilnahme an der COMPOSITES EUROPE 2016 ist der 31. Juli 2016. Sollten nach diesem Termin noch Ausstellungsflächen zur Verfügung stehen, ist auch eine spätere Anmeldung möglich. Jedoch sollten Sie beachten, dass die schönsten Stände am schnellsten weg sind.

Rechtzeitig anmelden ist außerdem für die Bewerbung Ihres Messeauftritts von Vorteil. So können wir Sie von Anfang an in unserer Kommunikation mitnehmen, damit möglichst viele Menschen von Ihrer Messeteilnahme erfahren und Ihren Stand vor Ort aufsuchen.

Sie sind Aussteller der COMPOSITES EUROPE und möchten auch für die Besucher der ALUMINIUM 2016 präsent sein? Dann machen Sie Gebrauch von unserem Angebot für einen Querverweis.

Anmeldeunterlagen

Anmeldeformular 2016 [pdf | 435 kb]