Transport

Von der Eisen- zur Composite-Bahn

transportbau4.jpg

verkehrsbau.pngGlasfaserverstärkte Kunststoffe werden vor allem im Schienenfahrzeugbau für großflächige Außenteile wie Zugnasen, Bugschürzen und Verkleidungen eingesetzt, weil sie leicht und fest sind und zudem nicht korrodieren. Aber auch im Innenraum finden sie bei Sitzen, Seitenwänden, Trennelementen oder in Waschräumen Verwendung. Neben den bekannten Vorteilen der Composites, zu denen auch Designfreiheit und Funktionsintegration zählen, kommt hier ein weiteres Plus zum tragen: Bauteile im Schienenverkehr sind permanenten Erschütterungen ausgesetzt und verschleißen deshalb schnell. Während Metallteile aufwändig geschweißt werden müssen, lassen sich Faserverbunde einfacher reparieren.

Legende

Aussteller hinzufügen
Aussteller um Einladung anfragen
Produkte im Ausstellerprofil

Klicken Sie zur Sortierung auf die Überschrift oder das Symbol.

Firma Stand Aussteller um Einladung anfragen Produkte im Ausstellerprofil Aussteller hinzufügen

IMA Materialforschung und Anwendungstechnik GmbH

Dresden, DEUTSCHLAND
5/C51_o 43401

IMBEO

Seybothenreuth, DEUTSCHLAND
7/C60_g Aussteller um Einladung anfragen 44690

INEOS Styrolution Group GmbH

Frankfurt am Main, DEUTSCHLAND
9/B40 43517

Innotect GmbH

Crimmitschau, DEUTSCHLAND
5/E73 43421

IPCO Germany GmbH
Niederlassung Göppingen

Göppingen, DEUTSCHLAND
9/C60_r Aussteller um Einladung anfragen 45508

ISOMATEX S.A

Gembloux (Isnex), BELGIEN
5/A34 43594

ISRA SURFACE VISION GmbH

Herten, DEUTSCHLAND
5/C51_c Aussteller um Einladung anfragen 45426