Ausstellerdetails


Zurück zur Liste

Stand 7/A45h

DEHONDT COMPOSITES (2018)


95 rue Denis Papin - ND Gravenchon

76330 Port Jerome Sur Seine,

Frankreich, Haute-Normandie


Telefon:

+33 235 315 780

E-Mail:

contact@dehondtcomposites.com 

Webseite:

www.dehondtcomposites.com 



Firmenvorstellung

Die DEHONDT Gruppe ist ein KMU mit Sitz in der Normandie, einer weltweit führenden Region in der Flachsfaserherstellung. Das Unternehmen ist sowohl in Frankreich als auch international seit fünf Generationen im Bereich Flachsanbau tätig. 

Dank ständiger Innovationen hat sich die DEHONDT-Gruppe zum weltweiten Marktführer für Langfaserwickelverfahren für Landwirtschaft und Industrie entwickelt. Das Unternehmen ist der einzige französische Hersteller in seinem Bereich, sein Know-how ist mit den Auszeichnungen „Entreprise du Patrimoine Vivant“ und „BPI Excellence“ prämiert.

Seit 1953 entwickelt das Unternehmen seine Tätigkeitsbereiche Konstruktionsbüro, Maschinenbau und Verbundwerkstoffe konstant weiter.

Seit 2002 ist die Unternehmensgruppe auf die Herstellung von Verbundwerkstoffen aus Flachsfasern spezialisiert. 

2010 setzt das Unternehmen mit der Produktreihe Flax Technic Meilensteine in Forschung und Entwicklung, indem es zahlreiche Öko-Verbundstofflösungen, Produkte und Verfahren anbietet.

Im September 2016 gründet die DEHONDT-Gruppe das Spin-off DEHONDT COMPOSITES, um seine industriellen Fortschritte im Bereich der Öko-Verbundstoffe umzusetzen. Dieses Spin-off ist für die Herstellung der Produktreihe Flax Technic zuständig.

Know-how  Biologische und hybride Prepregs, Platten und Sandwich-Elemente

1. Verarbeitung und Vertrieb einer neuen Generation an Hochleistungs-Verbundwerkstoffen

a. Biologische Verstärkungen und Halbfertigwaren aus technischen Flachsfasern

b. Hybrid-Verstärkungen und -Halbfertigwaren.

Produktentwicklungen nach Maß (alle Faserarten: Pflanzen, Glas, Carbon, Basalt,...), Pilot- und Vorserienfertigungen

Investitionen

Investitionen in Höhe von zwei Millionen Euro im Jahr 2016 sowie Anfang 2017 für einen neuen spezialisierten Industriestandort:

1. Werk mit über 1000 m² Fläche und folgenden Produktionsmitteln:

2. Entholzungslinie für Flachsfaserstroh

3. Roving-Fertigungslinien für technisches Flachs

4. Imprägnier- /Kalandrieranlagen zur industriellen Fertigung von Prepregs, Verbundstoffplatten und Sandwich-Elementen. Dieses in Frankreich einzigartige Verfahren ermöglicht einerseits die Herstellung von Rohstoffen mit bis zu 2200 mm Breite, anderseits eine Produktionsgeschwindigkeit von bis zu 10 m/min sowie eine Heiztemperatur von bis zu 220°C.

Diese industrielle Entwicklung ist Teil der Initiative Usine du Futur (Fabrik der Zukunft). Ihr Ziel ist es, die Anforderungen der Industriepartner und Kunden der Gruppe in Bezug auf  Zertifizierungen und Automatisierungsverfahren zu erfüllen. Für die nächsten 3 Jahre plant das Unternehmen die Schaffung von 10 neuen Arbeitsplätzen.

Damit gewährleistet die DEHONDT-Gruppe ihr weiteres Bestehen, und wir sind stolz darauf, ihre Entwicklung als Erste zu kommunizieren. Für Fragen stehen wir Ihnen jederzeit gerne zur Verfügung.

Videos

Produkte