Ausstellerdetails

Offshore-Ausbau und Onshore-Repowering sorgen für Wachstum

energiebau.jpg

energiebau.pngDie Wachstumschancen von CFK in der Windkraftindustrie sind bemerkenswert: Prognosen sehen hier eine Bedarfsentwicklung von 13.200 Tonnen im Jahr 2014 auf 25.900 Tonnen im Jahr 2021. Derzeit gehen 14 Prozent der weltweiten Produktionsmenge in die Branche, die damit nach Luft- und Raumfahrt sowie Automobilindustrie Platz drei bei den Anwendungssegmenten innehat.

Weil Windräder weiter wachsen, werden CFK dank besserer mechanischer Eigenschaften vor allem als versteifendes Element gute Perspektiven eingeräumt. Im GFK-Bereich sind es vor allem duroplastische Materialien, die in offenen Verfahren wie Handlaminieren und Faserspritzen zu Bauteilen für die Windenergieanlagen verarbeitet werden. Experten sehen hier zwar nur ein moderates Wachstum, glauben jedoch fest daran, dass diese handwerklich geprägten Prozesse einen festen Platz in der GFK-Verarbeitung behalten werden.

Ein Wachstum von vier Prozent konstatieren die Autoren im „Composites-Marktbericht 2015“ bei der Produktion von RTM-Bauteilen, wobei hier alle Infusions- und Injektions-Verfahren gemeint sind, bei denen Material in eine geschlossene Form gegeben wird.


Zurück zur Liste

Sie können dem Aussteller eine Anfrage für ein kostenfreies Messeticket schicken. Übermitteln Sie Ihm dafür lediglich Ihre Kontaktdaten über dieses Formular.

Stand 9/A07

CHG Duroplast mbH Einladungsanfrage (2018)


Clayallee 350

14169 Berlin,

Deutschland, Berlin


Telefon:

+49 3088 9132 32

Fax:

+49 3088 9132 22

E-Mail:

info@chg-duroplast.de 

Webseite:

www.chg-duroplast.de 



Warengruppen

Nomenklatur X

Videos

Produkte

Legende
Einladungsanfrage Aussteller um Einladung anfragen