Newsroom

Process live: Broetje Automation, Rebstock und Zünd zeigen Automated Sorting and Kitting System

12.07.2019
 |

   

Risiken minimieren - Qualität und Durchsatz erhöhen dank durchgängiger Prozessautomation

Ein Schlüsselelement für industrielle Produktion ist eine aufeinander abgestimmte Auslegung und digitale Vernetzung aller Stationen der Wertschöpfungskette, denn die Schnittstellen zwischen einzelnen Fertigungsstationen sind oft Flaschenhals und Fehlerquelle in der Produktion. Das von Broetje-Automation entwickelte Automated Sorting and Kitting System (ASK) ermöglicht es, diese Schnittstelle in der Bearbeitung von Composite-Zuschnitten zu elimieren. Das Aufnehmen, Sortieren und Drapieren von Zuschnitten wird hierbei von einem vollautomatischen Robotersystem erledigt. Das ASK-System berechnet Computer­gesteuert die optimalen Zuschnitte auf dem Cuttertisch, nimmt die einzelnen Zuschnitte auf und sortiert sie bedarfsgerecht für die nächsten Prozessschritte.

Broetje_ASK_Youtube_Screenshot.JPG
Video zum ASK-Prozess (Youtube)

Durch diese Integration automatischer Sortierfunktionen, entfällt die aufwändige manuelle Sortierung der Zuschnitte. Das Automatische Sortiersystem kommt mit bis zu 25% weniger Arbeitsraum aus und spart somit Platz für andere Fertigungsschritte in den notwendigen Reinräumen.

Realisiert wird die Sonderfläche gemeinsam von Rebstock Consulting, Broetje-Automation und Zünd Systemtechnik.

Zu finden ist die "Process live" Fläche am Messestand von Rebstock Consulting,  9C77.


« zur News-Übersicht