Ausstellerdetails

Offshore-Ausbau und Onshore-Repowering sorgen für Wachstum

energiebau.jpg

energiebau.pngDie Wachstumschancen von CFK in der Windkraftindustrie sind bemerkenswert: Prognosen sehen hier eine Bedarfsentwicklung von 13.200 Tonnen im Jahr 2014 auf 25.900 Tonnen im Jahr 2021. Derzeit gehen 14 Prozent der weltweiten Produktionsmenge in die Branche, die damit nach Luft- und Raumfahrt sowie Automobilindustrie Platz drei bei den Anwendungssegmenten innehat.

Weil Windräder weiter wachsen, werden CFK dank besserer mechanischer Eigenschaften vor allem als versteifendes Element gute Perspektiven eingeräumt. Im GFK-Bereich sind es vor allem duroplastische Materialien, die in offenen Verfahren wie Handlaminieren und Faserspritzen zu Bauteilen für die Windenergieanlagen verarbeitet werden. Experten sehen hier zwar nur ein moderates Wachstum, glauben jedoch fest daran, dass diese handwerklich geprägten Prozesse einen festen Platz in der GFK-Verarbeitung behalten werden.

Ein Wachstum von vier Prozent konstatieren die Autoren im „Composites-Marktbericht 2015“ bei der Produktion von RTM-Bauteilen, wobei hier alle Infusions- und Injektions-Verfahren gemeint sind, bei denen Material in eine geschlossene Form gegeben wird.


Zurück zur Liste

Sie können dem Aussteller eine Anfrage für ein kostenfreies Messeticket schicken. Übermitteln Sie Ihm dafür lediglich Ihre Kontaktdaten über dieses Formular.

Stand 5/B04

Armacell Benelux S.A. Einladungsanfrage (2018)


Rue des Trois Entités, 9
Z.l. Les Plenesses

4890 Thimister-Clermont,

Belgien


Telefon:

+32 8732 5070

Fax:

+32 8732 5071

E-Mail:

info.benelux@armacell.com 

Webseite:

www.armacell.com 



Firmenvorstellung

Mit der Markteinführung von ArmaFORM® PET im Jahr 2006 hat Armacell den Weg für PET-basierte Kernschäume als Verbundwerkstoff geebnet. Als technologisch führender Anbieter haben wir die Entwicklungsarbeit fortgesetzt und sind heute der einzige Hersteller von PET-Kernschäumen, die zu 100% aus PET-Recyclat bestehen, genauer gesagt aus wiederverwerteten Getränkeflaschen. Verglichen mit Standard-PET und anderen thermoplastischen Kernschäumen steht ArmaFORM® PET daher für eine erheblich verbesserte Umweltbilanz.

ArmaFORM® PET umfasst die folgenden Produktlinien: 

PET Core sind strukturelle Kernschäume in Dichten von 65 bis 320 kg/m³ und Stärken von 5 bis 150 mm. Dank der einzigartigen Kombination von Material- und Verarbeitungseigenschaften, wie beispielsweise hervorragende Ermüdungsfestigkeit und Langlebigkeit, Stabilität bei höherer Betriebstemperatur (bis zu 180°C) und ausgezeichneter Kompatibilität mit allen gängigen Harzen und Herstellungsverfahren, kommt PET Core in vielfältigen Sandwich-Konstruktionen zum Einsatz. Von Rotorblättern (> 50.000 weltweit), Bodenaufbauten im Zug, Gebäudefassaden, über Lkw-Karosserien und Bootsrümpfe bis hin zu Radarkuppeln und vieles mehr.

PET Foil steht für das Sortiment dünner und flexibler PET-Schäume in Dicken bis zu 6 mm, Dichten von 70 bis 300 kg/m³ und maßgeschneiderten Rezepturen bezüglich Steifigkeit und Feuerbeständigkeit. Mit PET Foil bieten wir ein 100% recycelbares und thermisch formbares PET-basiertes Folienprodukt mit erhöhter Temperaturbeständigkeit, das eine nachhaltige und verbesserte Alternative zu Produkten aus vernetztem Polyethylen (XPE) und Polypropylen (XPP) darstellt. In Kombination mit Glas-Polypropylen-Geweben/Filzen oder natürlichen Häuten wird PET Foil in der Automobilindustrie zum Beispiel als wasserabweisende Schicht in Autotüren und Dachhimmeln verwendet.

PET Beads sind PET-basierte Partikelschäume für die Herstellung von gebrauchsfertigen 3D-Formteilen im industriellen Maßstab. PET Beads kombiniert die hohen mechanischen Eigenschaften von strukturellen Kernschäumen mit den Vorteilen von Partikelschäumen und steht für leichte und mechanisch belastbare Formteile, die in jeglicher Formgebung herstellbar sind. Unsere neue innovative Fusionstechnologie der losen PET Beads bedarf keiner weiteren Produktionsschritte wie z.B. das Fräsen und vermeidet jeglichen Verschnitt.

PET MultiCore: PET MultiCore kombiniert unterschiedliche Dichten in einem Kernschaum mit dem Ziel, die Stoßfestigkeit und den Punktbelastungswiderstand  zu verbessern und gleichzeitig das Gewicht auf ein Minimum zu reduzieren. Die Verwendung von Lagen mit höherer Dichte ermöglicht unter anderem eine ausgezeichnete Schraubensicherung ohne zusätzliche Verstärkung. PET MultiCore wurde auf Anfrage des Marktes nach einem mehrlagigen Aufbau des Kernmaterials konzipiert, unter anderem um traditionelle Sperrholz-XPS- und andere mehrlagige Kernaufbauten zu ersetzen. So zum Beispiel tragende Bodenplatten in Kleintransportern und PKW-Anhängern, Paneele im modularen Bauverfahren, im Gerüstbau und in Fußgängerbrücken und vieles mehr.

Armacell Benelux S.A. ist ein Unternehmensbereich von Armacell International, das etwa 3.000 Mitarbeiter beschäftigt und 25 Produktionsstandorte in 16 Ländern auf vier Kontinenten betreibt. Im Jahr 2016 hat das Unternehmen einen Nettojahresumsatz von 560 Millionen Euro erwirtschaftet.

Warengruppen

Nomenklatur X

Videos

Produkte

Legende
Einladungsanfrage Aussteller um Einladung anfragen