Ausstellerdetails


Zurück zur Liste

Stand 7/B18

3A Composites GmbH (2018)


Alusingenplatz 1

78224 Singen,

Deutschland, Baden-Württemberg


Telefon:

+49 7731 941 2254

Fax:

+49 7731 941 2105

E-Mail:

transport-industry@3acomposites.com 

Webseite:

www.3acomposites.com 



Firmenvorstellung

Bewährte Qualität

3A Composites bietet mit den Verbundmaterialien ALUCORE®, ALUCOBOND®, HYLITE®, KAPA®, LUMEX® und POLYCASA®Konstrukteuren, Planern und Designern grenzenlosen Raum für kreative, innovative und individuelle Planung. Verarbeitung und Montage sind denkbar einfach. Die Einsatzmöglichkeiten im Innen- und Außenbereich sind ebenso vielseitig wie die Produkteigenschaften: gute Verformbarkeit und Stabilität, brillante Farbvielfalt und Witterungsbeständigkeit, individuelles Design und einfache Verarbeitung sowie geringes Gewicht und große Formate.

Mit KAPA®tech zeigt 3A Composites eine innovative Leichtstoffplatte, deren völlig neuartige Komposition aus Polyurethan-Schaumkern und Aluminiumdeckschichten Leichtigkeit mit Stabilität vereint. KAPA®tech besitzt zudem eine Brandzertifizierung für die Euroklasse B gemäß ISO 13501-1 und ist damit die erste KAPA®-Platte mit der Klassifizierung „schwer entflammbar“.

KAPA®tech bietet vielfältige Anwendungsmöglichkeiten im Transportwesen oder für industrielle Anwendungen wie z.B. im Bereich Dämmung, als Decken(unter)konstruktion, im Schiffs- und Schienenfahrzeugbau, in Aufzugskabinen, als Basisplatte für Schranktüren und Türen in Wohnmobilen, als Verkleidung von Maschinen oder für Lüftungskanäle.

Mit der neuen LUMEX® und POLYCASA® Familie wird zukünftig im Indoor- und Outdoor-Bereich ein hochfestes und transparentes Material, in unterschiedlichen Qualitätsstandards und Farben angeboten, das viele Lösungsmöglichkeiten bietet.

ALUCORE® und ALUCOBOND® spielen im Schiffsbau aufgrund von Brandschutzrichtlinien und Gewichtsreduktion ebenfalls eine wichtige Rolle. Bisherige Einsatzgebiete im Schiffsinnenbereich sind z.B. Decken, Wände und Möbel. Im Außeneinsatz werden hauptsächlich Balkontrennwände aus den Produkten hergestellt.

Die Verbundmaterialien ALUCORE® und ALUCOBOND® werden auch seit vielen Jahren erfolgreich im Schienenfahrzeugbau eingesetzt. Grund hierfür ist die Gewichtsreduktion im Vergleich zu anderen Materialien, die zusätzlich zu einer Reduktion des CO2-Ausstoßes führt und zu einer geringeren Belastung des vorhandenen Schienennetzes z. B. über Brücken oder durch Tunnel. ALUCORE® und ALUCOBOND®  wurden bisher schon erfolgreich  eingesetzt, so z.B. bei Kabinen, Türen, Zwischentüren, Wand- und Deckenverkleidungen, Doppelstockweg, bei Waggonböden, Innendeckenverkleidungen, Außenschürzen oder Innenwandverkleidungen.

Im Fahrzeugbau spricht vor allem die Gewichtsreduzierung für den Einsatz von Verbundmaterialien. Hier finden vor allem KAPA® PUR Leichtstoffplatten im Deckenbereich bei Automobilen und Bussen Anwendung. Bei Bussen kommt zusätzlich ALUCOBOND® zum Einsatz, z.B. in der Seitenverkleidung im Außenbereich.

Alle Produkte entsprechen den Europäischen Brandschutzzertifizierungen für Schienenfahrzeuge.

Videos

Produkte