COMPOSITES EUROPE
COMPOSITES EUROPE 12. Europäische Fachmesse & Forum für Verbundwerkstoffe, Technologie und Anwendungen
19.–21. September 2017
Messe Stuttgart
Anzeige
Anzeige

bio!CAR

bio!CAR

20. - 21. September 2017

bio!CAR: Die einzigartige Konferenz von bioplastics MAGAZINE

Bei bio!CAR werden Experten aus allen Segmenten, die auf biobasierten Materialien beruhen, Vorträge über ihre neuesten Entwicklungen vorstellen. Unter anderem umfasst das Portfolio konventionelle Kunststoffe, die mit anspruchsvollen Naturfaserprodukten gefüllt oder verstärkt sind, sowie biobasierte, so genannte "drop-in" Biokunststoffe wie Ricinusöl-basierte Polyamide oder Polyolefine aus Zuckerrohr-basiertem Bioethanol. Auch neuartige Biokunststoffe wie PLA oder PTT werden vorgestellt, ebenso wie Duromerharze aus nachwachsenden Rohstoffen und biobasierte Alternativen für Gummi und Elastomeren.

Plenarvorträge am Mittwoch, den 20.09.2017

08:30-09:00 Registration, Welcome-Kaffee 
09:00-09:15

Begrüßungsrede Michael Thielen, Polymedia Publisher  

09:15-09:40 Biokunststoffe im Automobilmarkt - deutliche Vorteile und starke Leistung Constance Ißbrücker, European Bioplastics 
09:40-10:05 Sind biobasierte TPE und teilweise biobasierte PP-Verbindungen alternative Lösungen für technische Anwendungen? Patrick Zimmermann, FKuR 
10:05-10:30 Neue Rohstofflösungen für biobasierte Materiallösungen Lars Börger, Neste (Suisse) SA 
10:30-10:45 Fragen & Antworten
10:45-11:10 Kaffeepause
11:10-11:35 Lina: Weltweit erstes bautechnisch biobasiertes Auto Noud van de Gevel, TU/ecomotive
11:35-12:00 Biobasierte Materialien für Außenanwendungen - Projekt BioHybridCar H. Hansen, Fraunhofer WKI   
12:00-12:25  PowerRibs-Technologie im Automobil: leichtere Hochleistungs-Rennwagen und große Serieninnenräume Sophie de Rijk, Bcomp
12:25-12:50 Endlose naturfaserverstärkte Biokunststoffe: kontinuierliche Prozesse für die Serienproduktion Ahmed-Amine Ouali, Tech. Univ. Chemnitz
12:50-13:05 Fragen & Antworten 
13:05-14:00 Mittagspause
14:00-14:25 "The Matter" Herausforderung für die Entwicklung innovativer Anwendungen auf der Basis von PHA Biopolymeren Paolo Saettone, Bio-on
14:25-14:50 Spritzgegossene, naturfaserverstärkte Polymere: Simulation vs. Experiment Katharina Albrecht, Univ. App. Sc. Bremen 
14:50-15:15 Teilweise biobasiertes Polycarbonat für Automobilanwendungen Martin Parlings t.b.c., Mitsubishi Chemical 
15:15-15:40 Reifen aus Löwenzahn - Das Taraxagum-Projekt (t.b.c.) Carla Recker, Continental 
15:40-15:55 Fragen & Antworten 
15:55-16:15 Kaffeepause
16:15-16:40 Polyamid 11 - Von Natur aus haltbar Sebastien Vautier, Arkema 
16:40-17:05 Biobasierte Polyamide: Anwendungen für anspruchsvolle Lösungen im Automobilbereich Erico Spini, Radici Group 
17:05-17:15 Fragen & Antworten
17:15-17:30 Abschlussrede vom ersten Tag Michael Thielen, Polymedia Publisher  

 

Plenarvorträge am Donnerstag, den 21.09.2017

08:50-09:00

Begrüßungsrede Michael Thielen, Polymedia Publisher  

09:00-09:25 Füllen Sie die (Technologie-) Lücken, um den Einsatz von biobasierten Materialien zu fördern: Das Beispiel von Ford Motor Company Maira Magnani, Ford Motor Company 
09:25-09:50 PHA-Biopolymere in Automobilanwendungen (t.b.c.) Alexia Delsalle-Roma, Renault 
09:50-10:15 Neue Entwicklung der Bio-Composites und biobasierten Kunststoffen für die Automobilentwicklung
10:15-10:40 Nachhaltigkeitsbewertung zur Förderung des Designs, der Nutzung und des Recyclings von biobasierten Materialien in der Automobilindustrie
10:40-10:55 Fragen & Antworten
10:55-11:20   Kaffeepause 
11:20-12:00 Podiumsdiskussion
12:00-13:00 Mittagspause
13:00-13:25 Warum sollte man europäische Hanf-Fasern für seine Automobilanwendungen verwenden? Mark Reinders, HempFlax
13:25-13:50 Die beschränkte Leinmethode der Schwingungsdämpfung (t.b.c.) Gareth Davies, Composites Evolution 
13:50-14:15 Die Verwendung von Naturfasern in der Automobilindustrie in Frankreich Natalie Benoit, Fibres Recherche Developpement
14:15-14:30  Fragen & Antworten
14:30-14:50  Kaffeepause 
14:50-15:15 t.b.d. N.N. (Tier One) t.b.c.
15:15-15:35 Hochtemperaturverstärkte PLA für Automobilanwendungen Luis Roca Blay, AIMPLAS  
15:35-16:00 Kosten wettbewerbsfähige Leichtgewicht-Autoteile - Einsatz von innovativen Bio-Composites Atul Bali, Competitive Green Technologies
16:00-16:15 Fragen & Atworten
16:15-16:30 Abschlussrede Michael Thielen, Polymedia Publisher

Hinweis: Änderungen vorbehalten. Das stets aktuelle Programm finden Sie hier: Programm


Anzeige
Anzeige