COMPOSITES EUROPE
COMPOSITES EUROPE 11. Europäische Fachmesse & Forum für Verbundwerkstoffe, Technologie und Anwendungen
29. Nov. – 1. Dez. 2016
Messe Düsseldorf

Hauptpartner

Hauptpartner

AVK - Industrievereinigung Verstärkte Kunststoffe e.V.
Die AVK ist der deutsche Fachverband für Faserverbundkunststoffe/Composites und vertritt die Interessen der Erzeuger und Verarbeiter auf nationaler und europäischer Ebene. Mit über 220 Mitgliedsunternehmen ist sie somit einer der größten Verbände im Bereich „Composites“ in Europe. Sie vertritt ihre Mitglieder entlang der gesamten Wertschöpfungskette im Bereich verstärkte Kunststoffe. Die Mitgliederliste beinhaltet Rohstofferzeuger und -lieferanten sowie Verarbeiter, Maschinenbauer, Ingenieurbüros, Prüfämter und wissenschaftliche Institute. Kleine und mittlere Unternehmen finden sich in der Mitgliederstruktur ebenso wieder wie (multinationale) Konzerne. Das Dienstleistungsspektrum umfasst u. a. Facharbeitskreise, Seminare und Tagungen sowie die Bereitstellung von marktrelevanten Informationen. Die AVK verleiht einmal im Jahr ihren AVK-Innovationspreis. Die renommierte AVK-Tagung wurde 2015 durch den internationalen Composites Congress (ICC) abgelöst. In diesem Jahr findet der Kongress am 28.-29. November 2016 in Düsseldorf statt. National ist die AVK einer der vier Trägerverbände des GKV – Gesamtverband Kunststoffverarbeitende Industrie - und international Mitglied im europäischen Composites-Dachverband EuCIA - European Composites Industry Association. Die AVK ist Gründungsmitglied von Composites Germany.
Webseite AVK - Industrievereinigung Verstärkte Kunststoffe e.V.

Composites Germany
Die vier starken Organisationen der deutschen Faserverbund-Industrie (AVK, Carbon Composites, CFK Valley, VDMA Forum Composite Technology) wollen mit der Wirtschaftsvereinigung Composites Germany die deutsche Composites-Industrie und -Forschung stärken, gemeinsame Positionen bestimmen und übergreifende Interessen wahrnehmen. Composites Germany veranstaltet seit 2015 einmal im Jahr einen Internationalen Composites Congress (ICC), der in diesem Jahr vom 28.-29. November 2016 in Düsseldorf stattfindet. Dieser Congress ersetzt die renommierte AVK-Tagung.
Webseite Composites Germany

EuCIA - European Composites Industry Association
EuCIA vertritt 15 nationale Industrieverbände und damit rund 8.000 Unternehmen der Composites-Industrie in 11 europäischen Ländern. Als Partner fördern EuCIA und COMPOSITES EUROPE einen intensiven Austausch zwischen den Marktakteuren der europäischen Composites Industrie und bringen den gesamten Markt der Verbundwerkstoffe auf der COMPOSITES EUROPE zusammen. EuCIA investiert regelmäßig in Marktforschungen, Analysen und Trendstudien, von denen die gesamte Composites-Industrie profitiert. Dieser Service wird aus den Einnahmen der COMPOSITES EUROPE mitfinanziert.
Webseite EuCIA - European Composites Industry Association

VDMA Arbeitsgemeinschaft Hybride Leichtbau Technologien
Die Arbeitsgemeinschaft Hybride Leichtbau Technologien ist das Netzwerk der Technologieanbieter für Faserverbundwerkstoffe. Das VDMA-Forum ist zentraler Kontaktpunkt der Branche und Schnittstelle zu allen Unternehmen, Verbänden und Instituten, die am Herstellungs- und Verarbeitungsprozess (bzw. an der Anwendung) von Composites beteiligt sind und bietet allen Partnern eine Plattform für Technologie-übergreifenden Austausch. Aktionsschwerpunkte des Forums: Märkte und Kunden, Herstellernachweis, Prozessverständnis, Forschung, Öffentlichkeitsarbeit, Messen (Politik)
Webseite VDMA Arbeitsgemeinschaft Hybride Leichtbau Technologien